Privates Kurpfalz-Internat
Bammental

Sportstättenbau – Realisierung des Kurpfalz-Internats bei Heidelberg

Die Dachkonstruktion wurde aus Holzleimbindern ausgeführt. Die Wände an den Stirnseiten sind mit einem schallabsorbierenden Material in einem roten Farbton bekleidet.

Damit Blendungen vermieden werden, erfolgt die Belichtung des Sportbereichs ausschließlich über ein opakes Oberlichtelement, das einen Großteil des Hallendachs ausmacht.

Für dieses Gebäude wurde ein innovatives Energiekonzept verwirklicht. Die Niedertemperatur-Fußbodenheizung wird ausschließlich von einem Blockheizkraftwerk gespeist. Ebenso erfolgen Energieeinsparungen durch die luftqualitätsgeführte Abluftanlage. Diese wird bedarfsabhängig in Betrieb genommen, wenn der CO2-Gehalt ansteigt.

Daraus ergeben sich kurze Einsatzzeiten. Die Zuluft erfolgt über schallgedämmte Nachstromöffnungen, die in die längsseitige Außenwand integriert sind.


Projektdaten

Bauherr: Privates Kurpfalz – Internat Helge Lehmann KG
BRI: 5074 cbm
Fertigstellung: 2012
Standort: Hauptstraße 94, 69245 Bammental